Geschirrspülen


Moderne Geschirrspüler sind eine saubere Sache: Sie reinigen das Geschirr gründlicher, energie- und wassersparender als per Hand - wenn Sie ein paar Tipps beherzigen, die sich leicht in die Praxis umsetzen lassen.

Volle Ladung
Nur eine voll beladene Maschine arbeitet effizient. Ein halbleeres Gerät benötigt nämlich genau so viel Strom und Wasser wie ein volles.

Auf das Vorspülen verzichten
Das Vorspülen unter fließendem Wasser ist bei modernen Geräten meist überflüssig. Befreien Sie das Geschirr nur von ganz groben Speiseresten.

Sparprogramm nutzen
Wählen Sie lediglich bei sehr stark verschmutztem Geschirr das Intensivprogramm. Nutzen Sie bei normaler Verschmutzung das Energiesparprogramm: Es dauert zwar länger, dafür sparen Sie gegenüber dem Normalprogramm jedes Mal etwa 20 Prozent Strom.

Auf die Wasserhärte achten
Kalkhaltiges Leitungswasser hinterlässt in der Maschine Beläge, die den Stromverbrauch in die Höhe treiben. Enthärten Sie das Gerät regelmäßig mit speziellem Regeneriersalz. 

Auf Timer verzichten
Die Zeitvorwahl bei programmierbaren Geschirrspülern verursacht mitunter zu eine lange Stand-by-Phase und somit einen - eventuell vermeidbaren - Stromverbrauch. Und: Schalten Sie das Gerät nach Ablauf des Programms gleich aus.

Warmwasseranschluss
Die meisten Spülmaschinen können direkt an die Warmwasserleitung angeschlossen werden. Das spart Strom - vor allem in Verbindung mit einer Wärmepumpe oder Solaranlage sowie beim Bezug von Fernwärme.

Die richtige Größe
Überlegen Sie sich vor einer Neuanschaffung, für wie viele Gedecke die Spülmaschine ausgelegt sein soll. Ein 60 cm breites Standardgerät, in das zwölf bis 15 Maßgedecke passen, verbraucht vergleichsweise weniger Wasser als ein kleineres Gerät für höchstens neun Gedecke. Kaufen Sie lieber ein großes Gerät, das Sie entsprechend seltener laufen lassen.

Beim Kauf: Geräte vergleichen
Das EU-Label enthält Hinweise zu Energieverbrauch, Reinigungs- und  Trockenwirkung eines Geschirrspülers. Diese Angaben zum Energieverbrauch gelten jedoch nur für Sparprogramme - bei anderen ist der Verbrauch wesentlicher höher.

TOP

KONTAKTADRESSE

Energieberatung

Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz

Telefon: 05522/503-8330
Fax: 05522/503 66 1001
energieberatung @harzenergie.de