Energiebrief Kommunal 4/2017


Effizient sein!

Unsere Netze gehören bereits seit vielen Jahren zu den effizientesten. Mit der erfolgreichen Re-Zertifizierung unseres Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 verfestigen wir diese Position. Diese Kompetenz geben wir gerne an unsere Kunden weiter. Zum Beispiel bei der Erstellung eines Energieaudits nach DIN EN 16247 für kommunale Unternehmen. Unser Angebot umfasst von der Beratung bis zur Auditierung selbst alle wesentlichen Punkte. Sprechen Sie uns an. Wenn`s um Energie geht, dann Harz Energie…

Elektrisch mobil

„Unser Dorf fährt elektrisch!“. Schon bald Ihr Werbeslogan? Die drei LEADER-Regionen Osterode am Harz, Göttinger Land und Harzweserland laden zu einem E-Car-Sharing-Wettbewerb ein. Noch bis zum 15. Dezember haben Dörfer bis zu 3.500 Einwohner die Möglichkeit, ihr Interesse bei der Projektmanagerin Finja Mieth, Tel.: 0551/525-3048 oder per E-Mail: mieth@landkreis-goettingen.de, anzumelden. Danach bleiben sechs Monate Zeit, um sich Gedanken über ein Konzept zu machen, dass den Wünschen und Bedürfnissen der Einwohner gerecht wird. Zudem sollte es so aufgebaut sein, dass es auch nach der Förderphase funktioniert. Das Siegerdorf erhält eine E-Ladesäule und den größten Teil der Leasingraten finanziert. Aber auch der zweit- und drittplatzierte Ort geht nicht leer aus. Die beiden erhalten ebenfalls eine E-Ladesäule. Bei der Erarbeitung des Projektes ist Harz Energie gern behilflich. Sprechen Sie uns an!

In 130 Projekte flossen 70.000,- €

Der Ehrenamtsfonds hat bislang 130 Projekte mit einem Gesamtvolumen von knapp 70.000,- € gefördert. Die Projekte sind dabei so unterschiedlich wie bunt das Ehrenamt an sich ist. Von 50,- € bis zu 4.500,-€ reichen die Fördersummen. Die Vereinsheimsanierung, die Unterstützung eines Umwelttages oder die Förderung einer Kaffeerösterei gehören dazu. Das Besondere an der Projektauswahl ist, dass Ehrenamtliche vor Ort selbst die Entscheidungen darüber treffen. Außerdem zählen die unbürokratische Handhabung und die schnelle Mittelvergabe zu den Pluspunkten des Fonds.

Dem Sonderpreis „Ehrenamt“ fehlt es an Projekten

Das Ehrenamt selbst soll im Fokus stehen. Es geht darum, den Ehrenamtlichen einen Mehrwert zu bieten! Denn das Ehrenamt braucht eine neue Anerkennungskultur. Gesucht werden Ideen und Projekte, die den Ehrenamtlichen einen zusätzlichen Nutzen geben. Doch bislang fehlt es an Projekten. Haben Sie eine Idee? Gibt es in Ihrer Kommune bereits einen Verein, der sich in beispielhafterweise um seine Ehrenamtlichen kümmert? Dann teilen Sie uns das mit! Der innovativsten Wertschätzung winkt ein Preisgeld in Höhe von 3.000,- €. Stichtag für die Einreichung der Anträge ist der 15. Februar 2018. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen!

 

TOP

KONTAKTADRESSE

Kommunalmanagement

Frank Uhlenhaut
Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz

Telefon: 05522/503-9165
Fax: 05522/503-669165
f.uhlenhaut@harzenergie-netz.de