Kicken für den guten Zweck



Osterode am Harz/Bad Lauterberg, 22. Februar 2012

Die Mannschaft des VfR Osterode ist der Gewinner des E-Jugend-Cups 2011/2012. Das Turnier im Fußballkreis Osterode am Harz fand erneut zugunsten der Deutschen KinderKrebshilfe statt.

Harz Energie unterstützte den Kick für den guten Zweck bereits zum sechsten Mal mit einer Torprämie: Für jeden Treffer war ein Euro ausgelobt. Insgesamt 357 Tore schossen die jungen Nachwuchsfußballer. Die daraus resultierende Spendensumme stockte Harz Energie auf runde 400 Euro auf.

24 Mannschaften aus dem gesamten Kreis waren bei dem Turnier für neun- bis zehnjährige Kicker angetreten. In der Finalrunde in Bad Lauterberg, an der sechs Teams teilnahmen, hatte der VfR Osterode schließlich die Nase vorn. Auf den Plätzen zwei und drei folgten der TuSpo Petershütte sowie die JSG Südharz/Sachsa.

Seit 2005 kämpfen die E-Jugend-Fußballer bei den Hallenkreismeisterschaften nicht nur um sportliche Erfolge, sondern auch für krebskranke Kinder. Jedes Jahr beteiligen sich laut Niedersächsischem Fußballverband über 20.000 junge Kicker in Deutschland an den Turnieren zu Gunsten der Deutschen KinderKrebshilfe. Allein in Niedersachsen kamen so über 100.000 Euro zusammen.

 

 

Lohn für viele Tore: Alisha Heidelberg (3. v. r.) von der Harz Energie übergibt den Scheck zugunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe an Vertreter des gemeinnützigen Vereins.

 

 

TOP

KONTAKT

Öffentlichkeitsarbeit
Jan Mohr
Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz
Tel.: 05522/503-8170
Fax: 05522/503-8106
j.mohr @harzenergie.de