Stark gestiegene Einkaufskosten verteuern Gaspreis



Osterode am Harz/Goslar, 16. Juli 2011

Zwei Jahre lang konnte die Harz Energie GmbH & Co. KG die Erdgaspreise stabil halten. Stark gestiegene Einkaufspreise in den letzten Monaten zwingen das Unternehmen jetzt jedoch, die Endkundenpreise anzuheben. Gleichzeitig bietet das Unternehmen allen Privat- und kleineren Gewerbekunden neue Festpreis-Produkte an.

Die Erdgaspreise steigen zum 1. September 2011 um 0,66 bis 0,78 Cent brutto je Kilowattstunde (kWh). Für einen Single-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 10.000 kWh erhöhen sich die monatlichen Kosten um 6,50 Euro, für eine Familie mit einem Verbrauch von 25.000 kWh um 13,75 Euro.

In den letzten zwei Jahren konnte das Unternehmen die Erdgaspreise stabil halten. Vorher waren die Preise am 1.4.2009 und am 1.9.2009 deutlich gesenkt worden.

Ursache für die Preisentwicklung sind die in den letzten Monaten stark gestiegenen  Kosten für den Bezug von Erdgas – eine Folge der wirtschaftlichen Erholung und der steigenden Nachfrage nach Energie.

„Wir wissen, dass Energiekosten für viele Kunden eine große Belastung sind“, sagt Artur Schiller, Leiter Marketing und Privatkundenvertrieb. „Deshalb unterstützen wir sie auch dabei, diese Kosten möglichst gering zu halten. Zum Beispiel mit Energieberatungen, in denen unsere Kunden erfahren, welche Möglichkeiten sie haben, den Energieverbrauch zu senken.“ Auch Eigentümer, die ihr Heizungssystem modernisieren wollen, können diesen für Privatkunden kostenfreien Service nutzen.

„Außerdem führen wir ab 1.9.2011 neue Festpreisprodukte für unsere Kunden ein“, so Schiller weiter. Damit hat der Kunde garantierte Preisstabilität für die nächsten 12 oder 24 Monate unabhängig von den Preisschwankungen am Erdgasmarkt. Nur Steuern und Abgaben sind von dieser Preisgarantie ausgenommen.

Harz Energie informiert ihre Erdgaskunden in den kommenden Tagen schriftlich über die neuen Preise und Angebote. Informationen sowie praxisnahe Hinweise zum Energiesparen bietet das Unternehmen auch hier.

TOP

KONTAKT

Öffentlichkeitsarbeit
Jan Mohr
Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz
Tel.: 05522/503-8170
Fax: 05522/503-8106
j.mohr @harzenergie.de