Harz Energie hilft Kunden beim Sparen



Osterode am Harz/Duderstadt, 7. April 2011

Energie sparen mit Harz Energie: Bei den Duderstädter Energiespartagen am 16. und 17. April 2011 informiert der regionale Energieversorger über Energiesparmöglichkeiten im Haus. Ergänzt wird das Beratungsangebot mit Informationen zu umweltschonenden Erdgasfahrzeugen und Elektrofahrrädern.

Heizungsmodernisierung spart 15 bis 20 Prozent

Der größte Energieverbraucher im Haus ist unumstritten das Heizungssystem. So birgt der Ersatz alter Heizkessel und Thermen durch moderne Brennwertanlagen auch das größte Einsparpotenzial. 15 bis 20 Prozent Energie können beim Austausch einer rund 15 Jahre alten Heizungsanlage in der Regel eingespart werden.

Als zusätzlichen Anreiz für die Modernisierung der Heizungsanlage bietet Harz Energie noch bis zum Jahresende ein attraktives Förderprogramm. Wer sich jetzt für eine umweltschonende Erdgasbrennwertheizung entscheidet und diese mit einer Solaranlage kombiniert, kann eine Förderung von bis zu 600 Euro erhalten. Mehr als 1.100 Heizungsumstellungen hat Harz Energie in den vergangenen fünf Jahren aus diesem Programm gefördert. Der Kohlendioxid-Ausstoß in der Region konnte damit um mehr als 7.000 Tonnen verringert werden.

Mit Erdgasfahrzeugen günstig unterwegs

Die hohen Spritpreise treiben vielen Autofahrern derzeit die Schweißperlen auf die Stirn. Nicht so den Fahrern von Erdgasfahrzeugen. Der Erdgaspreis an der Zapfsäule liegt derzeit um mehr als die Hälfte unter den Preisen von Benzin und Diesel. Erdgasfahrer profitieren zudem von einer niedrigen Kfz-Steuer, denn deren Höhe bemisst sich neben dem Hubraum auch am Schadstoffausstoß. Und darin hat das Naturprodukt unter allen fossilen Brennstoffen die Nase vorn: 25 Prozent weniger Kohlendioxid, 75 Prozent weniger Kohlenstoff und praktisch keinen Feinstaub. Kein Wunder also, dass das Interesse an dem umweltschonenden Kraftstoff in den letzten Monaten spürbar gestiegen ist. Und wer sich noch bis Jahresende für Erdgas als Kraftstoff entscheidet, erhält zudem einen Förderbonus von bis zu 350 Euro von Harz Energie.

Fahrrad fahren mit Rückenwind

Auch Elektrofahrräder sind voll im Trend. Geladen an der heimischen Steckdose können die so genannten Pedelecs den Fahrspaß beim Fahrradfahren auch in unserer bergigen Region beträchtlich erhöhen. Gleich vier Fahrrad- und Rollermodelle wird Harz Energie bei den Duderstädter Energiespartagen vorstellen und darüber informieren wie man auch mit Strom umweltschonend unterwegs sein kann.

 

 

Guter Rat muss nicht teuer sein: Die Experten von Harz Energie beraten kompetent und kostenlos rund um das Thema Energie.

 

 

 

Hintergrund

Die Stadt Duderstadt und der Ortsrat Tiftlingerode laden bereits zum dritten Mal zu den Energiespartagen auf dem Gelände der St. Nikolaus-Grundschule in Tiftlingerode ein. Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. April 2011 informieren die Aussteller ausführlich zu den Themen Energiesparen im Haushalt, Altbaumodernisierung und -sanierung, Regenerative Energien, Elektromobilität und vieles mehr. Zudem werden viele, interessante Vorträge angeboten. Die Messe in der Nikolausstraße 14 in Tiftlingerode öffnet an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr. 

TOP

KONTAKTADRESSE

Energieberatung

Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz

Telefon: 05522/503-8330
Fax: 05522/503 66 1001
energieberatung @harzenergie.de