Zuschüsse für Elektrofahrräder



Osterode,am Harz, 2. April 2012

Harz Energie gibt den Startschuss für die Neuauflage des Förderprogramms "Watt und Wade". Mit der Frühjahrsaktion fördert der regionale Energieversorger und der örtliche Fahrradfachhandel den Kauf von Elektrofahrrädern.

Öfter mal auf das Auto verzichten und das Fahrrad nutzen, spart nicht nur teure Tankfüllungen und die Suche nach einem Parkplatz. Geladen mit reinem Ökostrom schont man mit dem Tritt in die Pedale auch die Umwelt. Selbst in der bergigen Harzregion muss der Umstieg auf das Fahrrad nicht schweißtreibend sein: Abhilfe schafft das Harz Energie-Elektrofahrrad. Das Zweirad mit integriertem Motor hat, je nach Akkuleistung, eine Reichweite von 70 bis 150 Kilometern und beschleunigt auf maximal 25 Kilometer pro Stunde. Die Motorunterstützung erhöht den Fahrspaß beträchtlich. Eines Führerscheins oder einer Zulassung bedarf das Elektrofahrrad nicht.

Zum Start der Fahrradsaison winkt den Käufern eines Elektrofahrrads bei gleichzeitigem Abschluss eines Ökostromvertrags ein satter Bonus von 200 Euro. Denn nur wenn die Akkus der motorisierten Zweiräder mit Ökostrom geladen werden, ist man mit den trendigen Rädern CO2-neutral unterwegs. Der Harz Energie NaturWatt Strom wird zu 100 Prozent aus den erneuerbaren Energien Wasser, Wind und Sonne erzeugt. Bei der Produktion fallen weder CO2-Emissionen noch radioaktiver Abfall an.

"Immer mehr Menschen denken um. Sie wollen ihr Leben und die Region, in der sie wohnen, umweltfreundlicher gestalten", stellt Andreas Sonnemann, Experte für alternative Mobilität bei Harz Energie, fest. "Dabei wollen wir unsere Kunden unterstützen", begründet er die Kooperation mit den Fahrradfachhändlern vor Ort.

Jetzt heißt es schnell sein: Nur die ersten 100 Käufer kommen in den Genuss des Sonderzuschusses. Die Aktion läuft vorbehaltlich der Verfügbarkeit bis zum 12. Mai.

Noch Fragen?
Weitere Informationen finden Interessenten hier. Auch eine Liste der teilnehmenden Fachhändler ist dort hinterlegt. Bei Fragen zum Förderprogramm berät Andreas Sonnemann unter 05522/503-8330.

 

 

Fahrspaß garantiert: Elektrofahrräder machen Freude an der Bewegung ohne quälende Mühen.

 
TOP

KONTAKTADRESSE

Energieberatung

Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz

Telefon: 05522/503-8330
Fax: 05522/503 66 1001
energieberatung @harzenergie.de