Falsche Energieberater in Goslar unterwegs



Osterode am Harz/Goslar, 10. Juni 2011

Harz Energie warnt vor dubiosen Angeboten falscher Energieberater, die Bürgern an der Haustür Strom- und Gasverträge aufdrängen. Mehrere Goslarer Kunden hatten sich in den letzten Tagen an das Unternehmen gewendet und von teils rüden Methoden berichtet.

Die Masche ist dabei immer gleich, das Ergebnis oft nicht gewollt: Die falschen Berater klingeln an der Haustür, bieten kostenlose Energieberatung an und locken mit immensen Einsparmöglichkeiten. Am Ende dient die Masche einzig und allein dem Verkauf von Strom- oder Gaslieferungsverträgen.

Dabei wird offensichtlich auch vor dreisten Lügen nicht zurückgeschreckt. Aus Goslar berichteten gestern mehrere Kunden, dass sich die falschen Energieberater als Harz Energie-Mitarbeiter ausgegeben haben um Zugang zur Wohnung zu erhalten.

Andreas Herzberg, Energieberater der Harz Energie, weist darauf hin, dass seriöse Energieberater niemals unangemeldet an der Haustür klingeln und dort nach der letzten Rechnung fragen. Er sagt: „Seien Sie kritisch und lassen Sie sich zu nichts überreden! Harz Energie-Mitarbeiter führen grundsätzlich keine Verkaufsgespräche an der Haustür. Zudem kann sich jeder unserer Mitarbeiter mit einem Betriebsausweis legitimieren. Diesen sollte man sich immer  zusammen mit dem Personalausweis zeigen lassen.“ 

Harz Energie weist darauf hin, dass es für Haustürgeschäfte ein vierzehntägiges Widerrufsrecht ohne Angabe von Gründen gibt. Ratsam ist, den Rücktritt schriftlich per Einschreiben zu versenden.  Kunden, die ungewollt einen Versorgerwechsel beauftragt haben, können sich kostenlos vom  Harz Energie-Kundenservice  in Goslar, Hildesheimer Straße 52, oder Seesen, Bahnhofsplatz 2, über die Möglichkeiten eines Widerrufs beraten lassen.

 

 
 

Bei unbekannten Besuchern an der Haustür ist Vorsicht geboten.

 

 

TOP

KONTAKTADRESSE

Kundenservice Osterode

Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz

Telefon: 05522/503-8800
Fax: 05522/503-661800
service@harzenergie.de