Kabarett Bundesliga im Kulturkraftwerk
Harz Energie



Goslar, den 16.09.2010

Saisonstart für die 2. Deutschen Kabarettmeisterschaften. Das Kulturkraftwerk Harz Energie ist erneut Austragungsort der hochkarätigen Veranstaltungsserie.

Aus 100 Kabarettisten wurden 14 nominiert. Sie spielen um den Titel des "Deutscher Kabarettmeisters 2010/11". An jedem Spielabend  treten zwei Kabarettisten jeweils über eine Halbzeit gegeneinander an. Im Laufe der Saison spielt über die gesamten Spielorte verteilt jeder gegen jeden.

Dies sind die Termine im Kulturkraftwerk Harz Energie:

  • Sa., 25.09.2010: Björn Pfeffermann vs. Lothar Bölck (ausverkauft)
  • Sa., 13.11.2010: Volker Surmann vs. Sybille Bullatschek
  • Sa., 19.03.2011: Axel Pätz vs. Bernhard Westenberger
  • Sa., 02.04.2011: Michael Sens vs. Martin Hermann
  • Fr.,  08.04.2011: Joachim Zawischa vs. Obel
  • Sa., 07.05.2011: Tilman Birr vs. Sebastian 23
  • Sa., 21.05.2011: Topas vs. Sia Korthaus

Mehr Infos zur Kabarett Bundesliga und zum Kartenvorverkauf erfahren Sie unter www.kulturkraftwerk.de oder unter www.kabarettbundesliga.de.

Die Jury als Publikum

Die Zuschauer können im Anschluss jeder Begegnung persönlich Ihren Favoriten stimmen - Sie wählen den Deutschen Kabarettmeister 2010/2011! Ob Liebhaber des satirisch-bissigen politischen Kabaretts, des betörenden musikalischen Kabaretts, der modernen Poesie oder der niveauvollen Comedy - für jeden wird es ein Feuerwerk der Lachtränen, eine Herausforderung für die Gehirnwindungen und ein Genuss für die Gehörgänge.

Die Paarungen

1. Spieltag: Björn Pfeffermann vs. Lothar Bölck (25.09.2010, ausverkauft)
Spannendes Duell zum Auftakt der 2. Kabarett Bundesliga: der junge Björn Pfeffermann - ehrlich, bissig und unheimlich komisch, bekannt u. a. durch "Ottis Schlachthof" - fordert den etablierten Lothar Bölck - eine Art Louis de Funes des deutschen Kabaretts, u. a. Autor in der "Leipziger Pfeffermühle" - heraus.

 

 

2. Spieltag: Volker Surmann vs. Sybille Bullatschek (13.11.2010)
Volker Surmann sinniert über die wohl lustvollste menschliche Erfahrung: anderen Menschen beim Scheitern zuzusehen. Die Schwäbin Sybille Bullatschek ist Altenpflegerin mit Leib und Seele. Mit Ehrlichkeit, einer großen Portion positiver Energie und einem Quäntchen Naivität nimmt sie den Zuschauern mit ins alltägliche Altenheim-Chaos - volle Pflegekraft voraus!

 

 

3. Spieltag: Axel Pätz vs. Bernhard Westenberger (19.03.2011)
Der durch langjährige Ehe und Kindererziehung gestählte Familienvater Axel Pätz schildert mit klaren Worten und viel Musik seine in den dunklen Schluchten des brutalen Alltags erworbenen Erkenntnisse auf allen Gebieten des alltäglichen Lebens. Auch Bernhard Westenberger widmet sich in seinem Programm dem leidgeplagten Vater, zeichnet ein Bild moderner Erziehung und entführt den Zuhörer parallel in die Zeit der 80er Jahre - die Zeit seiner Jugend, als Telefone noch im Flur standen, Prilblumen die Küchenkacheln zierten und Väter noch ein erzieherisches Druckmittel waren.

 

 

4. Spieltag: Michael Sens vs. Martin Herrmann (02.04.2011)
Kabarett meets Klassik - geistreiche Satire trifft auf faszinierende Musikalität. Was passiert, wenn ein herausragender Musiker seine Fähigkeiten mit Humor vermischt , konnte man mit Michael Sens bereits bei den Goslarer Tagen der Kleinkunst 2010 eindrucksvoll erleben. Die schleichende Feminisierung Deutschlands unter Merkel - keiner reagiert darauf sensibler als der Östrogenseismograph Martin Herrmann. Scharf wie ein Nacktscanner leuchtet Herrmann dem Zeitgeist unters Fettgewebe, charmant werden Peinlichkeiten aus Politik und Gesellschaft auf den Punkt gebracht.  

 

 

5. Spieltag: Joachim Zawischa vs. Obel (08.04.2011)
Den Schalk im Nacken, die Sense auf der Zunge und Komik im Blut: so führt Zawischa durch ein Land voller Absurditäten. Vorbei an Sprechblasen abgetakelter Politiker bis hin zu Nordic-Walkern mit Navigationsgerät. Der brilliante Parodist, Stand Up-Komiker und Sänger Obel erzählt wortgewandt und zielsicher von unserer Welt, jedoch ais seiner eigenen Sicht: Obel Earth. 

 

 

6. Spieltag: Tilman Birr vs. Sebastian 23 (07.05.2011)
Tilman Birr vereint Geschichten, Stand Up-Nummern und kabarettistische Lieder über seltsame Länder, komische Menschen und wirre Situationen. Sebastian 23 ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Poetry Slammer Deutschlands. Seit 2003 hat er sich dieser Form der live vorgetragenen Literatur verschrieben und ist damit in ganz Europa unterwegs.

 

 

7. Spieltag: Topas vs. Sia Korthaus (21.05.2011)
Topas kämpft mannhaft mit Handys, Sprechanlagen und Bewegungsmeldern und klärt nebenbei fast alle zentralen Fragen der Menschheit: Kann man Rucola tatsächlich essen? Eignet sich Judo zur Selbstverteidigung? Wie gefährlich sind Rattanmöbel wirklich? Die Kabarettistin Sia Korthaus geht pointenreich und stimmgewaltig auf eine satirische Sinnsuche durch die Themen unserer Zeit, in der die Branche der Lebensratgeber boomt und Hobby-Schamanen die Volkshochschulen bevölkern.