Harz Energie präsentiert umweltschonende Mobilität



Osterode am Harz/Goslar, 6. September 2010

Harz Energie ist mobil:  Am 25. September 2010 präsentiert das Unternehmen umweltschonende Mobilität auf dem Oktoberfest des Gewerbegebietes Baßgeige in Goslar. Highlight ist die Präsentation von elektrobetriebenen Zweirädern.

Kommt der Sprit künftig aus der Steckdose? Gehört die Zukunft den Elektrofahrzeugen? Auf dem Baßgeigenfest werden Experten von Harz Energie zu aktuellen Fragen rund um die Elektromobilität kompetent beraten.

Als Beispiele, wie man schon heute CO2-frei unterwegs sein kann, präsentiert das Unternehmen gleich fünf aktuelle Elektrofahrräder und -roller. Geladen an der heimischen Steckdose können insbesondere die Elektrofahrräder im bergigen Harz den Fahrspaß beim Radfahren beträchtlich erhöhen. Und wer sich bei der Radtour nicht allein auf seine Muskelkraft verlassen möchte, liegt voll im Trend: Die Verkaufszahlen in Deutschland haben sich innerhalb von nur drei Jahren auf rund 100.000 Räder im Jahr 2008 vervierfacht.

Zusätzlicher Anreiz: Wer sich noch bis Jahresende für den Kauf eines Elektrofahrrads entscheidet und gleichzeitig auf den umweltfreundlichen Harz Energie NaturWatt Strom umsteigt, wird mit einem Zuschuss von 50 Euro belohnt.

Fahren für Peanuts

Unter dem Motto „Fahren für Peanuts“ informieren die Energieberater des regionalen Versorgers außerdem über den umweltschonenden Kraftstoff Erdgas. Sie erläutern die Vorteile des preisgünstigen Antriebs und aktuelle Förderprogramme. Wirtschaftlich sind Erdgasautos derzeit unschlagbar. Etwa 50 Prozent der Kraftstoffkosten lassen sich mit einem Erdgasfahrzeug gegenüber einem Benziner sparen. Auch im Vergleich zu Diesel und Autogas fährt man mit Erdgas um rund ein Drittel günstiger.

Jetzt noch Förderbonus sichern!

Mit dem aktuellen Förderprogramm bietet Harz Energie noch bis 31.12.2010 einen attraktiven Bonus: Bei Anschaffung eines neuen Erdgasfahrzeugs oder Umrüstung gibts einen Förderbonus in Höhe von bis zu 500 Euro.

 

 

Elektrofahrräder: Mit der Kombination von Muskelkraft und Motor liegt man voll im Trend.

 

 

TOP

KONTAKT

Öffentlichkeitsarbeit
Katharina Gräfe
Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz
Tel.: 05522/503-8172
Fax: 05522/503-8106
k.graefe @harzenergie.de