Ehrenamtliche als Lesepaten ausgebildet



Osterode am Harz/Bad Lauterberg, 31. August 2010

Kinder mit Leselernschwierigkeiten werden im Landkreis Osterode am Harz künftig besser gefördert. Organisiert von der Freiwilligen Agentur OHA des Paritätischen wurden 24 Ehrenamtliche zu Lesepaten ausgebildet.

„Toll, dass uns Harz Energie bei diesem wichtigen Projekt unterstützt“, bedankte sich Ute Dernedde von der Freiwilligen Agentur OHA zu Beginn des eintägigen Seminars. „Ohne das Unternehmen hätten wir das Seminar mit Verpflegung für die Ehrenamtlichen nicht kostenlos anbieten können.“

Hindernisse beim Lesenlernen bewältigen

Oft sind die Hürden des kindlichen Leselernprozesses hoch. Für einen einzigen Buchstaben gibt es bis zu sechs unterschiedliche Aussprechweisen. So wir das „e“ in Verbindung mit dem „i“ zu einem „ei“ oder einem langen „ie“. Für routinierte Leser kein Problem – für Leseanfänger Hindernisse, die den Spaß am Lesenlernen vermiesen können.

„Deshalb ist eine Unterstützung von Leseanfängern auch außerhalb des Klassenzimmers sehr wichtig“, so Ute Dernedde. Das ist Aufgabe der Lesepaten. Sie motivieren die Kinder zum Lesen, reden mit ihnen über die Texte und regen sie zum Sprechen und Wiedergeben an.

Zur Vorbereitung auf die Aufgaben der Lesepaten waren praktische Leseübungen und -spiele ebenso Seminarinhalte wie Methoden, die eine motivierende Leseförderung unterstützen. Referentin Karola Penz von der Akademie für Leseförderung der Stiftung Lesen in Hannover unterstrich vor allem die Bedeutung, das Gelesene in einem gemeinsamen Gespräch mit den Kinden zu verarbeiten. Dadurch verbessere sich Wortschatz, Sprachfähigkeit und Konzentrationsvermögen.

Interesse?

Wer sich ehrenamtlich als Leselernhelfer engagieren möchte, meldet sich bei Ute Dernedde von der Freiwilligen Agentur OHA des Paritätischen unter 05522/9077-18 oder per Mail an faoha@paritaetischer.de.

 

 

Jeden Tag ein paar Meter lesen: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer testen praktische Übungen, die Kinder zum Lesen motivieren und Spaß am Lesen vermitteln sollen.

 
TOP

INFOS & DOWNLOADS

www.faoha.de


KONTAKT

Öffentlichkeitsarbeit
Katharina Gräfe
Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz
Tel.: 05522/503-8172
Fax: 05522/503-8106
k.graefe @harzenergie.de