Baumaßnahmen in Vienenburger Innenstadt


Osterode am Harz/Vienenburg, 5. Juli 2013

Auf rund 800 Metern werden die Niederdruckleitungen sowie ca. 50 Hausanschlüsse ausgetauscht. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich 16 Wochen andauern. Der regionale Netzbetreiber investiert rund 180.000 Euro in die Instandhaltungmaßnahme. Die Erdgasversorgung wird während der Baumaßnahme nicht beeinträchtigt.

Die Arbeiten werden abschnittsweise durchgeführt. Der erste Bauabschnitt verläuft auf ca. 100 Metern von der Breslauer Straße bis zur Einmündung Rabeckbreite und wird noch vor Ende der Sommerferien abgeschlossen sein, um den Betrieb des ansässigen Schulzentrums zu gewährleisten.

Im zweiten Bauabschnitt erneuert die Harz Energie Netzgesellschaft die 250 Meter lange Erdgasleitung in der Rabeckbreite über die Breslauer Straße bis zur Kurzen Straße. Die Fertigstellung ist für Mitte August geplant. „Für den Tag der Niedersachsen sind die Zufahrtswege definitiv frei“, kündigt Ulrich Leßmann, Netzmeister für den Erdgasbereich im Nordharz, an.

Ab Anfang September erfolgt die Sanierung der Erdgasleitungen in der Saarstraße auf dem Abschnitt von der Goslarer Straße bis zur Wilhelm-Raabe-Straße. Die auszutauschende Versorgungsleitung ist mit 450 Metern das längste Teilstück der umfangreichen Baumaßnahme.

Die von den Hauptleitungen abgehenden älteren Hausanschlüsse werden ebenfalls ausgetauscht. Die Einzelheiten werden individuell mit den Hauseigentümern abgestimmt.

Die betroffenen Anlieger und Verkehrsteilnehmer werden für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten um Verständnis gebeten. Alle beteiligten Unternehmen bemühen sich, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. So bleibt die freie Zufahrt zu den Grundstücken der Anlieger in der Regel möglich. 

Mitarbeiter der Harz Energie Netzgesellschaft beim Anbinden von Hausanschlüssen an eine Haupt-Erdgasleitung

TOP

KONTAKTADRESSE

Öffentlichkeitsarbeit

Katharina Gräfe
Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz

Telefon: 05522/503-8172
Fax: 05522/503-8106
k.graefe@harzenergie.de