Freikarten für Rock am Beckenrand


Osterode am Harz/Wolfshagen, 5. September 2013

Das etablierte Open Air-Festival „Rock am Beckenrand“ geht in die siebte Runde: am Samstag, 14. September 2013 laden das Harzer Bandforum „Support your local bands“ und die Jugendabteilung des Waldfreibad Wolfshagen e. V. zum Rocken ein. Harz Energie verlost 5x 2 Freikarten.

Vor einzigartiger Kulisse geben acht Bands ihre Musik zum Besten. Ob Die Toten Ärzte, The Skatoons oder Shot Down in Reno – das Programm ist abwechslungsreich und mitreißend. „Dieses Jahr haben über 300 Bands angefragt, ob sie hier spielen dürfen“, so Sebastian Scholz, verantwortlich für die Veranstaltungsorganisation. „Die richtige Auswahl zu treffen ist gar nicht so einfach und erfordert Fingerspitzengefühl. Die vergangenen Festivals haben aber gezeigt, dass wir das bisher ganz gut gemacht haben“, sagt er stolz. 

Los geht es um 15 Uhr. Eröffnet wird das Festival von „Ufoporno“. Es folgen „A Million Lights“, „Shot Down in Reno“, „Scumdogz“, „Vogelfrey“ und „The Skatoons“. “Die Toten Ärzte“ setzen als Headliner den Schlusspunkt. Neu ist die musikalische Überbrückung der Umbauphasen: die „Wohnraumhelden“ heizen dem Publikum in den Pausen ein – und zwar direkt an der Bar. Der gesamte Erlös des Open Air-Festes kommt dem Freibad Wolfshagen zugute und wird für dessen Erhalt eingesetzt. 

Kostenlos erleben kann man das Festival mit Freikarten von Harz Energie. Der regionale Energieversorger fördert Rock am Beckenrand und verlost 5x 2 Eintrittskarten. Einsendungen mit Angabe der Postanschrift können per Mail an k.graefe@harzenergie.de oder per Fax an 05522/503-8106 gesendet werden: Stichwort „Rock am Beckenrand“. Einsendeschluss ist Montag, 9. September 2013. Eintrittskarten sind auch im Goslarer Kartenforum, in Minna’s alter Liebe, in den Filialen der Fahrschule Treffpunkt, im Alten Backhaus Wolfshagen sowie direkt im Wölfi-Bad erhältlich.

Lisa-Marie Kabisch, Sebastian Scholz (beide Förderverein Waldfreibad Wolfshagen) und Katharina Gräfe (Harz Energie, Mitte) freuen sich auf das kommende Rock am Beckenrand.

Hintergrund

Das Harzer Bandforum Support your local bands, kurz sylb, bündelt das Potenzial regionaler Musiker über die Internetplattform www.sylb.de. SYLB führt Musiker, Veranstalter und Konzertbesucher gleichermaßen zusammen. Harz Energie unterstützt das Bandforum bei der Durchführung einer Konzertreihe mit wechselnden Locations und Band.

TOP

KONTAKTADRESSE

Öffentlichkeitsarbeit

Katharina Gräfe
Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz

Telefon: 05522/503-8172
Fax: 05522/503-8106
k.graefe@harzenergie.de