Jürgen Trittin besucht Harz Energie


Osterode am Harz, 21. Juli 2014

Die Energiewende und die Auswirkungen des geänderten Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) waren Themen bei einem Informationsbesuch des Bundestagsabgeordneten Jürgen Trittin (BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN) am 17. Juli im Hause Harz Energie. Am Unternehmenssitz in Osterode tauschte sich der Politiker mit den Geschäftsführern Dr. Hjalmar Schmidt und Ulrich Diestel (Netzgesellschaft) über bundesweite und regionale Projekte zum Ausbau regenerativer Energieerzeugung aus. Auch die Vorreiterrolle, die Harz Energie bei der Förderung der Elektromobilität in der Region einnimmt, stand beim Besuch in der Lasfelder Straße auf der Agenda. Außerdem kam die Bedeutung von Harz Energie als Arbeitgeber mit seiner Ausbildungsquote von zehn Prozent zur Sprache, die weit über dem Bundesdurchschnitt liegt.

Begleitet wurde Trittin von Mitgliedern des Kreisverbandes BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN Anja Bengsch, Doris Köplin, Wolfgang Schubert, Jürgen Rähmer und Raymond Rordorf sowie Yonas Schiferau.

Informationsaustausch über das EEG und über Elektromobilität im Harz. Von links:  Raymond Rordorf, Dr. Hjalmar Schmidt, Doris Köplin, MDB Jürgen Trittin, Anja Bengsch, Ulrich Diestel, Wolfgang Schubert, Yonas Schiferau und Jürgen Rähmer.

Informationsaustausch über das EEG und über Elektromobilität im Harz. Von links:  Raymond Rordorf, Dr. Hjalmar Schmidt, Doris Köplin, MDB Jürgen Trittin, Anja Bengsch, Ulrich Diestel, Wolfgang Schubert, Yonas Schiferau und Jürgen Rähmer.

TOP

KONTAKTADRESSE

Öffentlichkeitsarbeit

Jan Mohr
Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz

Telefon: 05522/503-8170
Fax: 05522/503-8106
j.mohr@harzenergie.de