Kiel gewinnt im Finale gegen die Löwen


Osterode am Harz/Ilsenburg, 11. August 2014

Der THW Kiel hat das 25. Klaus-Miesner-Gedenkturnier in Ilsenburg gewonnen. Im Finale setzte sich der amtierende Deutsche Meister am Sonntag gegen den Vizemeister Rhein-Neckar-Löwen mit 29:23 (14:8) durch und blieb als einziges Team des Turniers ungeschlagen.

Im Spiel um Platz drei unterlag der SC Magdeburg, der jährlich quasi als Heimmannschaft teilnimmt, dem dänischen Erstligisten Skjern Handbold mit 29:31 (14:15). Den fünften Rang belegte der Vizemeister aus Polen, Orlen Wisla Plock, durch einen 36:29 (16:17)-Sieg gegen den Bergischen HC.

In der ausverkauften Harzlandhalle mit 1.350 Zuschauern gaben sich die sechs hochkarätigen Teams beim Harz Energie-Cup ein Stelldichein. Als besten Spieler des Turniers wurde Andy Schmid von den Löwen geehrt. Der Torschützenkönig kommt mit Robert Weber (30 Treffer) aus den Reihen des SC Magdeburg.

Für das 25. Handballturnier ist es dem Handballverein Ilsenburg gelungen, den THW Kiel in den Harz zu locken. „Ein lang gehegter Traum geht damit nicht nur für mich in Erfüllung“, zeigte sich der Vorsitzende Michael Löwe begeistert. Dirk Schaper, Geschäftsführer der Harz Energie Netz GmbH, gratulierte nach dem Abpfiff dem THW Kiel zum Turniersieg  und zeigte sich hochzufrieden: „Spannende Spiele, Spitzen-Mannschaften, ausverkauftes Haus und eine großartige Stimmung. Das war wieder ausgezeichnete Arbeit vom Ilsenburger Handballverein.“ Löwe gab den Dank für die erneute Unterstützung des Turniers in Form eines mit Autogrammen versehenen THW-Trikot an Schaper zurück.

Der Gewinner des Harz Energie-Cups beim 25. Klaus-Miesner-Gedenkturnier: der THW Kiel mit Dirk Schaper (Geschäftsführer der Harz Energie Netz GmbH, 2. v. r. vorne).

Der Gewinner des Harz Energie-Cups beim 25. Klaus-Miesner-Gedenkturnier: der THW Kiel mit Dirk Schaper (Geschäftsführer der Harz Energie Netz GmbH, 2. v. r. vorne).

Ergebnisse

Samstag, 10.08.2014

11.00 Uhr: THW Kiel – Bergischer HC 32:30
13.00 Uhr: Rhein-Neckar-Löwen – Orlen Wisla Plock 41:31
15.00 Uhr: Bergischer HC – Skjern Handbold 24:28
17.00 Uhr: Orlen Wisla Plock – SC Magdeburg 28:37
19.00 Uhr: Skjern Handbold – THW Kiel 29:34
21.00 Uhr: SC Magdeburg – Rhein-Neckar-Löwen 27:28

Sonntag, 11.08.2014

11.00 Uhr, Spiel um Pl. 5: Orlen Wisla Plock – Bergischer HC 36:29
13.00 Uhr, Spiel um Pl. 3: SC Madgeburg – Skjern Handbold 29:31
15.00 Uhr, Finale: THW Kiel - Rhein-Neckar Löwen 29:23

1. Platz: THW Kiel
2. Platz: Rhein Neckar Löwen
3. Platz: Skjern Handbold
4. Platz: SC Magdeburg
5. Platz: Orlen Wisla Plock
6. Platz: Bergischer HC

TOP

INFOS & DOWNLOADS

Klaus-Miesner-Gedenkturnier


KONTAKTADRESSE

Öffentlichkeitsarbeit

Katharina Gräfe
Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz

Telefon: 05522/503-8172
Fax: 05522/503-8106
k.graefe@harzenergie.de