Auszubildende der Harz Energie erhalten Zertifikate


Osterode am Harz, 21.10.2014

Im Rahmen der Auftakt- und Abschlussveranstaltung der Bildungsinitiative „Zukunft Bilden“ überreichte der Chefredakteur des Harz Kuriers, Peter Bischof, 15 Auszubildenden der Harz Energie ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme.

Harz Energie ist seit dem Auftakt im Jahr 2012 Förderer des Projekts und geht nun mit weiteren 15 Auszubildenden in den dritten Jahrgang. An der Bildungsinitiative haben bisher 16 Ausbildungsbetriebe mit über 200 Auszubildenden teilgenommen. Alle Teilnehmer erhalten täglich den Harz Kurier und viermal im Jahr das Wirtschaftsmagazin „Standort“. Neu in diesem Jahr ist, dass auch auf das Online-Angebot des Harz Kuriers zugegriffen werden kann. Felix Klingebiel, Auszubildender zum Industriekaufmann bei Harz Energie, freut sich über das Abonnement: “Dank der täglichen Zeitung können sich die Auszubildenden intensiver über Themen wie Politik, Wirtschaft oder Lokales informieren und haben so natürlich auch Gesprächsstoff für die Mittagspause.“

Auch der Projektbaustein „Medienpädagogisches Programm“, bestehend aus Bildungsbriefen, Zeitungsquiz und Mitmachaktionen, wurde von den Azubis sehr gut angenommen.

„Aus den Aktionen, an denen ich teilgenommen habe, konnte ich immer etwas für meine Ausbildung mitnehmen. Dazu gehörte unter anderem die Besichtigung der Druckerei Jungfer und der Fotokurs beim Harz Kurier“, freut sich Lisa Koschnitzke-Wirth, Auszubildende zu Kauffrau für Marketingkommunikation, und fügt hinzu: „Auf die Frage, ob ich die Zeitung  gerne lese, kann ich nur sagen: Ja!“

Die Harz Energie-Auszubildenden Stephan Probst und Vanessa Wille freuen sich über ihr Zertifikat.

Die Harz Energie-Auszubildenden Stephan Probst und Vanessa Wille freuen sich über ihr Zertifikat.

 

Hintergrund:

Die Initiative ZUKUNFT BILDEN – Die Ausbildungsinitiative in der Region hat sich zum Ziel gesetzt, Auszubildende im Landkreis Osterode an einen mündigen Umgang mit Zeitung und anderen Medien heranzuführen. Dafür statten alle teilnehmenden Unternehmen ihre Auszubildenden mit einem Jahres-Projektabo des Harz Kuriers aus und halten diese somit an, sich regelmäßig über Wirtschaft, Politik und Kultur zu informieren. Ein „Ausbildungs-Fonds“ der Kooperationspartner soll darüber hinaus Auszubildenden ermöglichen an dem Projekt teilzunehmen.

TOP

KONTAKTADRESSE

Öffentlichkeitsarbeit

Jennifer Lehmann
Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz

Telefon: 05522/503-8138
Fax: 05522/503-8106
j.lehmann@harzenergie.de