Gesamt-FAQ

An- / Abmeldung, Umzug Zum Seitenanfang


Beliefern Sie mich auch mit Strom, wenn ich nicht im Grundversorgungsgebiet der Harz Energie wohne?

Ja! Mit unserem Tarifrechner können Sie ganz leicht herausfinden, welches Angebot wir Ihnen machen. Sollte Ihr Wohnort nicht dabei sein, dann teilen Sie uns Ihren Wohnort mit. Wir machen Ihnen gern ein Angebot.


Wie kann ich mich an- oder abmelden ?

Alle Verträge sind schriftlich zu kündigen. Beachten Sie bitte bei einer Abmeldung die Kündigungsfrist von zwei Wochen. Für eine genaue Abrechnung können Sie den Zählerstand des Auszugsdatums einfach nachreichen. Nutzen Sie hierzu unseren Online-Service oder rufen Sie uns einfach an.

Erdgas Zum Seitenanfang


Wie wird eigentlich der Umrechnungsfaktor ermittelt, der den Erdgasverbrauch von cbm in Kilowattstunden (kWh) umrechnet?

Hinter dieser Umrechnung steckt eine physikalische Formel. Diese berücksichtigt den Luftdruck (geodätische Höhe Ihres Wohnortes), die mittlere Gastemperatur (durchschnittlich 15 Grad), den Fließdruck und den Brennwert des gelieferten Gases. Dies erklärt auch, warum Sie z.B. in Osterode einen anderen Umrechnungsfaktor als in Braunlage haben können. Gerne senden wir Ihnen die exakte Formel zu.


Wieviel Energie ist in einem Kubikmeter (m³) Erdgas enthalten?

Der Energiegehalt unterliegt je nach Zusammensetzung des Gases leichten Schwankungen. Im Mittel beträgt der Wert ca. 9 kWh/m³.


Wieviel kWh Erdgas werden benötigt, um 1 m³ = 1.000 l Wasser (normale Leitungstemperatur) auf 60 Grad zu erwärmen ?

Die Antwort auf diese Frage ergibt sich aus §9, Abs. 2 der Heizkostenverordnung, aus der wir folgende Formel entnehmen können:
2,5 x V x (60 Grad - 10 Grad)

Erläuterungen:
V = Wassermenge in m³
60 Grad = Warmwassertemperatur
10 Grad = übliche Leitungstemperatur für Kaltwasser.
Mit dieser Formel ergibt sich Wärmebedarf von 125 kWh.

Hierbei wird von einer zentralen Warmwassererzeugung ausgegangen. Der Wärmeverlust auf dem Transportweg bis zur Entnahmestelle ist somit schon berücksichtigt.
 

Rechnung & Abrechnung Zum Seitenanfang


Kann mein Zähler falsch messen?

Alle im Netzgebiet der Harz Energie eingesetzten Zähler sind geeichte Messgeräte. Sie unterliegen dem deutschen Eichrecht. Dieses Gesetz schreibt einen fest abgesteckten Rahmen für die Messtoleranzen und den Verwendungszeitraum der Zähler vor. So sind fehlerhafte Messungen fast ausgeschlossen. Wenn Ihr Zähler tatsächlich falsch messen sollte, so wird er meist langsamer laufen anstatt schneller. Sollten Sie Zweifel an Ihrem Verbrauch haben, wenden Sie sich bitte an einen unserer Kundenberater.


Mein Erdgaszähler misst den Verbrauch im cbm (m³), auf meiner Rechnung wird dieser jedoch in kWh umgerechnet, warum ?

Ihr Erdgaszähler gibt nur Auskunft über das gemessene Volumen, nicht aber über die Energiemenge, die in dem gemessenen Volumen enthalten ist. Der Gesetzgeber hat daher bestimmt, dass die auf Ihrem Zähler angezeigte Maßeinheit cbm (m³) für die Abrechnung nicht mehr verwendet werden darf, sondern in Kilowattstunden (kWh) umzurechnen ist. Durch diese Umrechnung wird eine genaue Bestimmung des verbrauchten Gases unter Berücksichtigung der örtlichen Bedingungen erreicht.


Wann wird mein Zähler abgelesen?

Der Ablesetermin hängt von Ihrem Wohnort ab. Eine Übersicht finden Sie im Bereich "Privatkunden -> Service & Information -> Ablesetermine".


Werden die Abschlagsbeträge bei einer Vertragsumstellung automatisch angepasst ?

Ja, Ihre monatlichen Abschlagsbeträge werden nach einer Vertragsumstellung automatisch angepasst. Auf Wunsch können Sie zu jeder Zeit im Jahr Ihren Teilbetrag überprüfen lassen (ganz unkompliziert per Telefon oder Internet).


Wie hoch sollte ich die monatlichen Abschlagszahlungen wählen ?

Die monatlichen Zahlungen richten sich nach dem Vorjahresverbrauch. Wenn Ihnen keine Verbrauchsdaten vorliegen, dann rufen Sie uns bitte an. Unsere Kundenbetreuer beraten Sie gern.

Sicherheit Zum Seitenanfang


Müssen Gasheizgeräte gewartet werden?

Eine Wartung ist zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben, doch wie alle Verbrennungsmaschinen, wie z. B. ein Automotor, unterliegen auch Gasheizgeräte durch Wärme, Kälte, Kondensat etc. einem Verschleiß. Es ist daher empfehlenswert, alle Jahre oder spätestens alle zwei Jahre eine Wartung durchführen zu lassen, bei der das Gerät nicht nur auf Verschleiß überprüft, sondern auch gereinigt und optimal neu eingestellt wird.


Wie riecht entwichenes Erdgas?

Entwichenes Erdgas riecht stark nach Knoblauch.
Von Natur aus ist Erdgas geruchlos. Damit Erdgas wahrgenommen werden kann, geben wir dem Gas einen Geruchsstoff bei, der stark nach Knoblauch riecht.

Strom Zum Seitenanfang


Ist mein Stromverbrauch zu hoch ?

Um festzustellen, ob Ihr persönlicher Stromverbrauch überdurchschnittlich hoch ist, hält Ihr Energieberater für Sie eine Tabelle bereit, mit deren Hilfe typische Verbrauchswerte verschiedener Haushalte ermittelt werden können. Der eigene Energiebedarf ist vor allem durch die Haushaltsgröße (Anzahl der Personen im Haushalt), sowie durch Alter, Anzahl und Art der im Haushalt genutzten Elektrogeräte beeinflusst. Um den "Stromfressern" unter Ihren Haushaltsgeräten auf die Spur zu kommen, stellen wir Ihnen gerne Energiesparmessgeräte zur Verfügung. Diese erhalten Sie auf Anfrage in den Kundenzentren in Osterode und Goslar.


Werden Tarife bei Harz Energie automatisch umgestellt ?

Die Palette der Harz Energie- Preismodelle im Bereich Strom wurde auf unterschiedliche Kundenbedürfnisse abgestimmt. Bei der Wahl Ihres Wunschtarifs sind Ihnen unsere Berater gerne behilflich. Hier wird ein den Wünschen und Gegebenheiten angepasstes Preismodell individuell für jeden einzelnen Kunden empfohlen. Aufgrund der unterschiedlichen Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen wird eine Umstellung auf ein alternatives Angebot nicht automatisch vorgenommen. Informieren Sie sich in einem persönlichen Beratungsgespräch, welches Angebot Ihren persönlichen Bedürfnissen am besten entspricht.


Wie hoch ist der durchschnittliche Stromverbrauch eines Haushaltes mit vier Personen ?

Der durchschnittliche Stromverbrauch liegt bei ca. 3.000 kWh je Jahr. Der Verbrauch ist im Wesentlichen abhängig von der Art der Warmwasserbereitung (z.B. Durchlauferhitzer), von der Art und Anzahl der im Haushalt befindlichen elektrischen Geräte und von den Verbrauchsgewohnheiten.

Wasser Zum Seitenanfang


Das kleine Zählrädchen meines Wasserzählers dreht sich ständig. Ist es möglicherweise defekt ?

Dies lässt sich mit einem kleinen Test überprüfen. Versichern Sie sich zunächst, ob alle Wasserverbrauchseinrichtungen geschlossen sind. Denken Sie bitte auch an defekte Toilettenspülungen, Wasserhähne im Garten u.ä. Bewegt sich das Zählrad dann immer noch, ist nicht auszuschließen, dass an irgendeiner Stelle der Hausinstallation unbemerkt Wasser austritt. Setzen Sie sich bitte sofort mit Ihrem Installateur in Verbindung. Eine Liste unserer Vertragsinstallateure finden Sie in unserem Onlinebereich Service/Servicepartner.


Ich habe gehört, dass das Trinkwasser in Osterode einen hohen Sauerstoffgehalt hat. Was bedeutet das für mich als Endverbraucher?

Für Sie hat dies keine Auswirkungen. Wichtig ist aber, dass Sie für Ihre Hausinstallation einen angepassten Werkstoff einsetzen, um mögliche Korrosionserscheinungen und Braunfärbung des Trinkwassers zu vermeiden. Ihr Installateur berät Sie hierzu gern weiter. Eine Liste unserer Vertragsinstallateure finden Sie in unserem Onlinebereich Service/Servicepartner.


Kann ich das Trinkwasser von Harz Energie für die Zubereitung von Babynahrung verwenden?

Ja! Die deutsche Trinkwasserverordnung ist sehr streng. Sie können daher Trinkwasser ohne Bedenken für die Zubereitung von Babynahrung benutzen.


Wie hoch ist der durchschnittliche Wasserverbrauch einer Person pro Monat ?

Im Bundesdurchschnitt verbraucht eine Person etwa 3 - 4 m³ pro Monat. Für einen Vier-Personen- Haushalt ergibt sich daraus ein Jahresverbrauch von ungefähr 150 - 200 m³.

TOP