Kunden der Harzenergie lesen Pressemitteilungen

Harz Energie übergibt TV-Gerät an die Grube Samson

(vom 23.03.2017)

Die Geschäftsführer der Harz Energie Dr. Hjalmar Schmidt und Konrad Aichner haben der Grube Samson das neue TV-Gerät ...

Harz Energie-Geschäftsführer Konrad Aichner und Dr. Hjalmar Schmidt übergeben in dem Museum der Grube Samson den TV-Bildschirm an Christian Barsch und Hans-Günter Schärf
Große Freude in dem Museum der Grube Samson: Harz Energie-Geschäftsführer Konrad Aichner (links) und Dr. Hjalmar Schmidt (2. v. r) übergeben den TV-Bildschirm an Christian Barsch (2. v. l.) und Hans-Günter Schärf.

„So können wir unseren Museumsgästen dieses einzigartige Maschenbaudenkmal der Industriegeschichte noch besser vermitteln“, bedankte sich Hans-Günter Schärf als Pächter der Grube Samson bei der Übergabe. Dr. Schmidt betonte die lang bestehende Zusammenarbeit mit der Grube Samson: „Wir decken mit den Turbinen, die im Schacht der Grube Samson und an weiteren Standorten im Ort laufen, ca. 80% des Strombedarfs der Menschen in St. Andreasberg. Diese Energie ist regenerativ und damit sauber erzeugt, denn sie nutzt das Wasser des Weltkulturerbes Oberharzer Wasserwirtschaft.“

Über die Unterstützung der Harz Energie freute sich auch Christian Barsch von der Grube Samson. Barsch will mit Bildungsthemen wie „regenerative Energiegewinnung“ neue Besuchergruppen an die authentischen Orte der historischen Wasserwirtschaft führen. Spannende Erlebniswelten in Verbindung mit  unterhaltsamer Kulturvermittlung und einer Technikgeschichte zum Anfassen zählen zu den Stärken des Bergwerksmuseums Grube Samson.

Konrad Aichner sagte für die zukünftige Entwicklung der Grube Samson und des Harzer Welterbes weitere Unterstützung zu.

Die historische Fahrkunst aus dem Jahr 1837 wird heute noch von den Technikern der Harz Energie genutzt, um zu den in 130 und 190 Metern Tiefe gelegenen Turbinen zu gelangen.

zurück