Neuer Kühltransporter für die Osteroder Tafel

Eine große Nachfrage nach Lebensmitteln fordert von der Osteroder Tafel in dieser krisenhaften Zeit einen starken Einsatz. Jede Woche sind 350 bis 400 gut gefüllte Kisten zu packen. In der Region von Osterode bis Duderstadt werden 26 Märkte aufgesucht, die meisten davon an sechs Tagen in der Woche. Und nach wie vor stellen die Märkte ausreichend Waren zu Verfügung.

„Das Angebot an guten Lebensmitteln ist oft reichlich, wir könnten mehr Menschen mit Obst und Gemüse, mit Milch- und Fleischprodukten, mit Brot und auch mit süßen Leckereien helfen und sie so finanziell entlasten“, beschreibt Dr. Herrmann, Vorsitzender der Osteroder Tafel, die aktuelle Situation. Mit Abläufen, die den neuen Hygieneanforderungen angepasst sind, und einem verjüngten Stamm von ehrenamtlichen Helfern konnte die Arbeit der Tafel uneingeschränkt fortgeführt werden.

Auf dem Foto v.l.n.r.: Konrad Aichner (Harz Energie), Dr. Hartmut Herrmann (Osteroder Tafel e.V.), Jan Mohr (Harz Energie)

Für das Einholen der Lebensmittel und Ausfahren gepackter Kisten zu den Außenstellen, bedarf es unbedingt zuverlässiger Transportmittel. Dazu werden die beiden Kühlfahrzeuge der Tafel täglich intensiv eingesetzt. Es überrascht nicht, dass für das ältere Fahrzeug nach Nutzung von sechs Jahren und 200.000 km Fahrleistung und erheblichem Verschleiß die Zeit gekommen war, es zu erneuern.

Aus diesem Grund gab es mit der Unterstützung regionaler Unternehmen einen neuen Kühltransporter, sodass die Lebensmittel zuverlässig und frisch transportiert werden können.

Kundenservice Osterode
Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz

Telefon: 05522 503-8800
Fax: 05522 503-661800
service@harzenergie.de

Kundenservice Goslar
Hildesheimer Str. 52
38640 Goslar

Telefon: 05321 789-7800
Fax: 05522 503-661800
service@harzenergie.de